Rezension – Miss Grünkerns Küche

Rezension – Miss Grünkerns Küche

3. Januar 2020 1 Von Tanja

#WERBUNG#

Miss Grünkerns Küche

50 Lieblingsrezepte, die keinen Aufwand machen

Autorin: Ronja Puhl

Verlag: Christian Verlag

Seiten: 160

ISBN: 978-3-95961-377-4

Preis: 19,99 Euro

Heute habe ich mal wieder ein Buch für euch, mit dem ihr ohne großen Aufwand kochen könnt. Das Buch wurde mir direkt vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

Sammlung schneller und einfacher Rezepte der Instagram-Influencerin Miss Grünkern. Mit herzhaften und süßen Gerichten (Dessert und Kuchen). Lerne mit wenigen Zutaten einfach gut kochen. Für leckere Alltagsgerichte, die man auch gerne mit Freunden teilt. Auch für Kochanfänger geeignet.

Über die Autorin:

Ronja Pfuhl ist professionelle Foodfotografin und gibt Fotografie-Workshops. Unter ihrem Alias »Miss Grünkern« gehört sie mit über 143.000 Followern zu den erfolgreichsten Food-Instagrammern Deutschlands. Ihr Account lebt von einzigartigen und farbenfrohen Fotos. Das Beeindruckende: Das Fotografieren und Stylen hat sie sich selbst beigebracht.

Mein Fazit dazu:

Also ich finde es muss nicht immer ein aufwändiges und mit x Zutaten und besonderen Dingen gespicktes Rezept sein und stundenlang am Herd stehen, hat ja auch keiner Lust von uns.

Auch bin ich und vielleicht auch der eine oder andere von euch, der Meinung, dass es nicht immer Fleisch sein muss. Klar, wer meinen Blog kennt, der weiß, dass ich eine sprichwörtlich bezeichnete „Fleisch-Fressende-Pflanze“ bin und zum Steak auch keine Beilagen brauche. Aber auch ich kann mal ohne Fleisch und finde das auch nicht schlimm.

Dieses Buch ist also dann, genau das richtige für solche Momente und ist auch etwas für Anfänger und solche, die nicht oft am Herd stehen. Mit diesem Buch, kann jeder ein kleines und tolles Gericht, nach einfachen Rezepten, kochen.

Was einfach unschlagbar toll ist und jedem gleich auffällt, sind die super tollen Fotos. Klar, wenn man Foodfotografin ist, ist das auch nicht schwer und ich muss sagen, ich stehe total auf toll fotografiertes Food. Da läuft einem immer gleich das Wasser im Mund zusammen.

Das Buch startet mit den wichtigsten Tricks für einfaches Kochen und weiteren Tricks für die Rezepte, was ich sehr gut finde, denn hier entdeckt jeder etwas, was er noch nicht wusste bzw. was bei dem einen oder anderen schon öfter schief lief, klappt hiermit sicher.

Die Rezepte selbst sind sehr überschaubar und einfach beschrieben und jedes Rezept ist auf einem Foto dargestellt.

Da hätten wir bei den süßen Rezeptem z. B. Schoko-Pancakes mit Blaubeeren oder Belgische Waffeln mit Sauerkirschen, verschiedene French Toast Rezepte (die sind einfach der Hammer, denn ich liebe French Toast). Dann haben wir ein Beeren-Crumbel, den ihr unbedingt testen müsst und eine Himbeer-Nicecream.

Bei den herzhaften Rezepten fand ich total toll und lecker die Gnocchi mit Spinatsauce, den Tortellini-Salat (super für die die nächste Party) und den Kürbis-Flammkuchen.

Bei den Stunning – Sweet Treats haben mir gut gefallen das Blaubeer-Tiramisu im Glas und der Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting.

Es gibt noch viel mehr Rezepte im Buch und ich werde auch noch alle anderen – bis auf zwei Rezepte – testen, denn in diesem Buch gibt es nur zwei Rezepte mit Avocado und die mag ich ja bekanntlich gar nicht.

Also, wer Rezepte ohne viel Aufwand gut findet und trotzdem auf tolle kreative Küche steht, für den ist dieses Buch genau das richtige. Ich kann es sehr weiterempfehlen.

Dieses Buch erhält von mir 5+ von 5 Buchsternen!

ACHTUNG! – Für einen originellen Kommentar „warum ihr dieses Buch gerne haben möchtet“ unter diesem Beitrag, verschenke ich ein Exemplar dieses Buches. Für den Kommentar habt ihr bis zum 10. Februar 2020 Zeit. (Das ist kein Gewinnspiel und eine Barauszahlung o. ä. ist nicht möglich. Es gibt ausschließlich nur das Buch und das auch nur 1 x für den originellsten Kommentar von allen. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.)