Rezension – Sous Vide

Rezension – Sous Vide

27. Januar 2020 1 Von Tanja

#WERBUNG#

Sous Vide – Purer Genuss

Fisch, Fleisch, Gemüse perfekt gegart

Erweiterte Neuausgabe: Mit Fleisch-Special, noch mehr Rezepten und Menüvorschlägen

Autor: Michael Koch, Guido Schmelich

Verlag: EMF-Verlag

Seiten: 224

Preis: 36,00 Euro

Heute stelle ich euch ein Buch zum neuen Trend Sous-Vide vor. Das Buch wurde mir kostenfrei für eine Rezension vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

Sous-vide – die innovative Gartechnik der Spitzenküche kann sich jeder in die eigene Küche holen!
Hinter dem Begriff Sous-vide steckt das Garen von Lebensmitteln im Wasserbad, eingeschweißt in einer Vakuumverpackung. Fleisch, Fisch oder Gemüse gart darin bei einer exakt gleichbleibenden Temperatur, die – je nach Produkt – etwa zwischen 49 und 68 Grad liegt.
In „Sous-Vide – Purer Genuss“ finden sich alle Grundlagen und Profitipps zum Sous-vide-Garen zu Hause – von der optimalen Gerätewahl über die richtige Gartemperatur bis zum schonenden Dämpfen, von der Auswahl des richtigen Fleischs bis zu Würz- und Mariniertechniken. Die über 90 Rezepte für Suppen, Fleisch, Fisch und Desserts lassen keine Wünsche offen: Eggs Benedict mit gedämpftem Spargel, BBQ-Rinderbrust mit Ananas-Coleslaw, gedämpfte Gua-Bao-Buns mit Schweinebauch und eingelegtem Gemüse oder Vanillecreme mit Ahornsirup sind nur eine kleine Auswahl. Als besonderes Extra gibt es Vorschläge für das perfekte Menü zum Fest – ob Weihnachten oder Silvester – und ein Special zum perfekten Steak.
Diese aktualisierte Neuauflage beinhaltet neue Rezepte und Menü-Vorschläge und ist mit seiner hochwertigen Ausstattung das ideale Geschenk für Hobbyköche und Genießer.

Über die Autoren:

Guido Schmelich ist erfahrener Rezepteentwickler und Foodfotograf. Im Leben des gebürtigen Westfalen dreht sich alles rund ums Thema Essen.

Bei Michael Koch ist der Name Programm! Nach fast 20 Jahres als Foodstylist, Koch und Rezepteentwickler ist er immer noch Feuer und Flamme für seinen Beruf und die große welt der Kulinarik.

In ihrem ersten gemeinsamen Kochbuch führen sie Hobbyköche in die Kunst des Sous-Vide-Garens ein.

Mein Fazit dazu:

Mein Mann spricht schon lange davon, diesen Trend vom Sous Vide garen auszuprobieren und hat uns dann September einen Sous-Vide-Stick und ein Vakuumiergerät gekauft.

Man hat bei dieser Garmethode zwei Möglichkeiten und zwar zum einen die Garmethode in einem Thermalisierer oder die etwas günstigere Variante, mit einen Sous-Vide-Stick und einem etwas größerem Topf.

Sous Vide – was bedeutet das eigentlich genau? Sous Vide – der Begriff stammt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt „unter Druck“ und meint damit das Einschweißen von Fleisch, Fisch, Geflügel, Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte in speziell hitzebeständigen Folienbeuteln, um sie anschließend in einem Wasserbad bei einer konstanten (niedrigen) Temperatur über eine bestimmte Zeit zu garen.

In diesem Buch „Sous Vide – Purer Genuss“, ist der Titel Programm, denn purer Genuss wird dem Leser hier nahe gebracht.

In diesem Buch findet ihr Vorspeisen & Kleinigkeiten, Street Food, Hauptgerichte mit Fleisch, Hauptgerichte mit Fisch, Vegetarische Gerichte, Suppen und Eintöpfe, Eingelegtes & Mehr und Desserts.

Die Rezepte sind sehr schön bebildert, ausführlich beschrieben und haben eine detaillierte Zutatenliste.

Da hätten wir z. B. Petersilienwurzeln mit grünem Apfel und Petersilienöl, BBQ-Rinderbrust mit Ananas-Coleslaw und Chipotle-Mayonnaise oder Krosse Entenbrust mit zweierlei Brokkoli und Kartoffelwürfeln, Zanderfilet mit Zitronenschaum und vieles mehr.

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und wer auch nur ein einfaches Steak mit Bratkartoffeln möchte und es mit dieser Methode zubereitet, der möchte genau wie wir, bestimmt sein Steak nicht mehr anders zubereiten.

Ich bin von der Methode des Garens und von diesem Buch so überzeugt, dass wir fast alle 14 Tage etwas neues aus dem Buch ausprobieren.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne kocht und ab und an gerne mal etwas besonderes auf dem Teller haben möchte. Für jeden Hobbykoch ist es ebenfalls ein sehr schönes Geschenk.

Das Buch erhält von mir 5+ von 5 Buchsternen!